Studienordnungen


Studienplanung


Beispielstundenplan

Dieser Stundenplan zeigt die empfohlene Aufteilung aller notwendigen Vorlesungen auf die einzelnen Semester. Selbstverständlich steht es dir frei, diese Aufteilung zu ändern. Der Stundenplan ist nicht verpflichtend.
Jede Vorlesung ist auf eine Detailseite verlinkt, sodass du dir ein Bild von den Inhalten machen kannst.

Auszug aus der Studien- und Prüfungsordnung (Stand Februar 2017):


Das Studium umfasst Module zu folgenden Teilbereichen. Die Module und Modulelemente der einzelnen Teilbereiche, sowie jeweils die Art der Lehrveranstaltung, deren Semesterwochenstunden und Credit Points, Zyklus, sowie die Art der Prüfung und Benotung sind in der Studien- und Prüfungsordnung beschrieben.


Pflichtbereich

Der Pflichtbereich umfasst die Module:

Spezialisierter Pflichtbereich

Der spezialisierte Pflichtbereich umfasst die Module:

Wahlpflichtbereich I

Der Wahlpflichtbereich I (18 CP) besteht aus wählbaren Modulen aus der Liste der Vertiefungsvorlesungen der Cybersicherheit (Anhang A).
Die Liste der Vertiefungsvorlesungen der Cybersicherheit gemä̈ß Anhang A kann durch den Prüfungsausschuss erweitert werden.


Wahlpflichtbereich II

Den Wahlpflichtbereich II” (6 CP) besteht aus wählbaren Modulen aus den Bereichen:

  • Kursangebote aus dem Fachbereich der Informatik
  • Betreuung von Übungsgruppen (Tutortätigkeit); in der Regel je 4 CP, wobei eine mehrfache Erbringung dieser Leistungen möglich ist, sofern die Übungsgruppen unterschiedlichen Modulen angehören
  • Sprachkurse (maximal 6 CP; lebende Sprache; nicht die Muttersprache
  • Soft Skill Seminar
  • Industrie-Praktikum (maximal 6 CP), das auf Antrag an den Prüfungsausschuss genehmigt wurde
  • Module, die auf Antrag an den Prüfungsausschuss genehmigt wurden. Studierende haben beispielsweise die Möglichkeit, einen Antrag an den Prüfungsausschuss auf Anerkennung des geleisteten studentischen Engagements (insbesondere Mitarbeit bei der akademischen Selbstverwaltung) sowie Veranstaltungen zu Schlüssel- qualifikationen im Umfang von jeweils maximal 3 CP zu stellen.